Direkt-Kontakt  +49 8253 9986 0

previous arrow
next arrow
Slider

Das Eingangs- und Bürogebäude auf dem Sto-Gelände ist ein weiterer Meilenstein des Masterplans am Standort Stühlingen. Der Neubau wurde mit einem Platin-Zertifikat der DGNB ausgezeichnet. Der Entwurf von Wilford Schupp Architekten (c/o ORANGE BLU) aus Stuttgart erhielt Vorgehängte Hinterlüftete Fassaden aus StoVentec Glaspaneelen, die auch Strom produzieren.

Ganzheitlich gedacht, geplant und gebaut

Das ovale, dreigeschossige Eingangsgebäude – im typischen Gelb des Unternehmens gehalten – markiert das neue Zentrum des Betriebsgeländes in Stühlingen. Im Erdgeschoss befindet sich das Foyer, in den darüberliegenden Geschossen Besprechungsräume und eine großzügige Dachterrasse. Direkt an das Eingangsgebäude schließt sich das 58 m lange Bürogebäude mit dem Sto-Datacenter an, in dem 150 Mitarbeiter arbeiten.

Besonderes Augenmerk legten die Architekten auf das Energiekonzept. So ist beispielsweise eine Photovoltaikanlage mit einer Jahresleistung von 26.400 kWh auf dem Dach des Bürogebäudes installiert. Auf der Südseite kommt eine Vorgehängte Hinterlüftete Fassade mit StoVentec ARTline PV-Paneelen und einer ergänzenden Jahresleistung von 15.800 kWh hinzu. Das ARTline-System umfasst eine Unterkonstruktion, das Dämmmaterial sowie nicht sichtbar zu befestigende Photovoltaikpaneele. Die Paneele verfügen auf der Rückseite über Agraffenhalterungen, so dass sie auf eine Edelstahl-Aluminium-Unterkonstruktion montiert werden konnten.

An die Zukunft denken Und Innovationen unterstützen

Fassaden, die Energie sparen oder sogar selbst Strom erzeugen, sind clever und zukunftsfähig. Und für uns als langfristig denkendes Familienunternehmen sind solche Systeme ein Grund, Innovationen voranzutreiben und den Einsatz neuer Produkte zu unterstützen.

 

 

 


Objekt:

79780 Stühlingen, Sto – Neubau Eingangs- und Bürogebäude (15+16), Ehrenbachstr. 1

Bauherr:

Sto SE & Co. KGaA, Ehrenbachstr. 1, 79780 Stühlingen

Architekt:

Wilford Schupp Architekten c/o ORANGE BLU building solutions, Stuttgart
hölzenbein architekten planungsgesellschaft mbh, Donaueschingen (Ausführungsplanung)

Baudis AG und Formgewand Architekturstudio, Stühlingen (Bauleitung)

Material:

800 qm StoVentec Glaspaneel und StoVentec ARTline Invisible

Verlegeart:

auf Edelstahl-/Alu-Unterkonstruktion mit 220 mm Wärmedämmung

Ausführung:

2015/2016