Direkt-Kontakt  +49 8253 9986 0

previous arrow
buerogebaeude-pfaffenhofen-01.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-02.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-03.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-04.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-05.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-06.jpg
next arrow

Eine Fassade ist nicht nur schützende Außenhülle für das Gebäude, sondern auch das Gesicht des Bauwerks zur Umgebung. Dies trifft besonders auf Gewerbeimmobilien zu, die mit ihrer Fassadenarchitektur für die gewerbetreibenden Mieter eine Art optische Adresse bilden. Bei Bestandsimmobilien wie dem Wohn- und Geschäftshaus in der Augsburger Straße in Fürstenfeldbruck ist daher notwendige Fassadensanierung stets gute Gelegenheit, durch eine passende Fassadengestaltung eine modernere Ästhetik zu verleihen.

Fassadensanierung

Bei dem Wohn- und Geschäftshaus in der Augsburger Straße stand eine Fassadensanierung an. Aus zwei Entwürfen der Architekten wählte der Bauherr für die Bekleidung die Variante mit Schichtpressstoffplatten von Hersteller Trespa. Die HPL-Platten bestehen zu 70 Prozent aus natürlichen Fasern, die zusammen mit thermohärtenden Harzen unter hohem Druck und hohen Temperaturen zu hochstabilen Fassadenplatten verpresst werden. Das für dieses Projekt gewählte anthrazitfarbige Dekor hat eine Stahl-Optik mit einem dezenten Vintage-Touch.
Die Verlegung der Fassadentafeln wurde inklusive Fugenbild von den Architekten sorgfältig vorgeplant. Durchgezogene Fensterbankprofile sorgen für eine horizontale Struktur. Die Unterseiten der Auskragungen wurden mit dem gleichen Material bekleidet. In der Vertikalen sind im Fugenbild Lüftungsauslässe und UpDown-Strahler zur Fassadenbeleuchtung positioniert.

 

Fassadenmodernisierung

Die neue Fassadenbekleidung schützt nicht nur die mehrschalige Außenwandkonstruktion vor Sonne, Wind und Regen. Mit der neuen Wetterschutzschicht gewinnt das Gebäude eine zeitgemäße architektonische Ästhetik und ist damit eine Aufwertung für die Gewerbeimmobilie selbst wie das gesamte Stadtquartier.

 

 

 

 


Objekt:

Wohn- und Geschäftshaus, Augsburger Str. 2, 82256 Fürstenfeldbruck

Bauherr:

Hausgemeinschaft Kachelriß, 82256 Fürstenfeldbruck

Architekt:

Architekten Part-GmbB, Bauer + Rieder-Bauer, Althegnenberg

Material:

360 qm Trespa Meteon Fassadentafeln, Stärke 8 mm, Farbe Focus CM09.03 Brooklyn Steel

Verlegeart:

Alu-Unterkonstruktion mit 160 mm Wärmedämmung

Ausführung:

2018