Direkt-Kontakt  +49 8253 9986 0

previous arrow
buerogebaeude-pfaffenhofen-01.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-02.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-03.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-04.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-05.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-06.jpg
buerogebaeude-pfaffenhofen-07.jpg
next arrow

Eine der ersten Grundschulmensen in München wurde für die Grundschule an der Turnerstraße geplant. Die Turnerschule liegt im Stadtteil Waldtrudering im Münchner Osten. In den Gebäuden aus den Jahren 1938 und 1969 werden über 580 Schülerinnen und Schüler in 23 Klassen unterrichtet. Die neue Mensa versorgt seit 2017 alle von ihnen, die die Ganztagsklassen oder eine der Mittagsbetreuungen besuchen.

Neue Mensa im Schulhof

Bodensteiner Fest Architekten platzierten den pavillonartigen Baukörper auf dem Schulhof so, dass gut proportionierte Freiflächen verblieben. Neben einer Mensa mit Küche für 300 Essen im Zweischichtbetrieb gehören zwei Gruppenräume zum Raumprogramm des Neubaus. Großformatige Schiebetüren öffnen den Speiseraum bei schönem Wetter in drei Himmelsrichtungen zum Außenraum. Zusätzlichen Sonnenschutz bietet die umlaufende Terrasse unter dem auskragenden Flachdach.
Die Bekleidung der Fassade mit textilbewehrten Fassadenplatten zieht sich bis hoch auf die weit aufragende Attika des Dachvorsprungs. Die großformatigen Glasfaserbetonplatten in einem matten Anthrazit-Farbton sind nicht sichtbar geklebt befestigt. Im Innenraum kombinierten die Architekten helle Putzflächen mit verschiedenen Hölzern und braunem Linoleumboden. Die von Natürlichkeit und Offenheit geprägte Atmosphäre wird durch den fließenden Übergang zwischen innen und außen unterstrichen.

 

Ökologie und Identität

Die Ökologiestandards der Landeshauptstadt München ergänzten die Architekten durch eine Materialauswahl nach dezidierten Nachhaltigkeitskriterien. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach unterstützt die Stromversorgung von Schul- und Mensabetrieb. Zur Identifizierung mit ihrer Mensa trägt eine dafür von den Architekten extra für das Gebäude gestaltete Flurwand bei, welche die Kinder der ersten Klassen jedes Jahr mit ihren Bildern gestalten.

 

 

 

 


Objekt:

Gesamtschule – Mensa Erweiterungsbau, Turnerstr. 46, 81827 München

Bauherr:

Landeshauptstadt München, Baureferat – Hochbau HZ S, 81671 München

Architekt:

Bodensteiner Fest Architekten, München

Material:

465 qm Rieder FibreC Glasfaserbetonplatten, Farbe anthrazit, matt, gebürstet

Verlegeart:

nicht sichtbar befestigt mit Sika Tack Klebesystem auf Edelstahl-/Alu-Unterkonstruktion mit 240 mm Wärmedämmung

Ausführung:

2016