Direkt-Kontakt  +49 8253 9986 0

previous arrow
next arrow
Slider

Es ist wichtig, dass sich Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf gesund entwickeln und für ihr Leben vorbereitet werden. Ihnen gehört die Zukunft. Die Stiftung ICP sieht in der Förderung aller Schüler ihre wichtigste Aufgabe und zeigt dies auch im Neubau der Luise-Kiesselbach-Grundschule im Münchner Stadtteil Sendling.

Ein einzigartigeS Lernkonzept mit der Architektur unterstützen

Die Luise-Kiesselbach-Grundschule ist eine Ganztagesschule, die mit intensiver Betreuung und Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen des ICP (ärztlicher Dienst, therapeutische Abteilung) ein einzigartiges Lern- und Betreuungskonzept entwickelt hat. Das sollte sich auch in dem Neubau widerspiegeln. Der Fünfgeschosser, geplant von SBA I Mann + Partner Freie Architekten und Stadtplaner, liegt auf dem nördlichen Teil des Grundstücks und bietet den Kindern neben besten Lernmöglichkeiten einen großzügigen Freiraum mit Bolzplatz und „Lümmel“-Ecken.

Das Erdgeschoss mit seiner grauen Putzoberfläche wurde im Bereich der Ostfassade als Durchwegung zum Sportplatz aufgeständert. Die darüberliegenden Geschosse sind mit titangrauen Eternit Equitone Natura Fassadentafeln bekleidet. Die sichtbare Befestigung erforderte eine exakte Verlegung sowie Bohrung auf der gedämmten Aluminium-Unterkonstruktion. Das Fugenraster läuft horizontal und vertikal über das Gebäude hinweg. Großes Augenmerk musste daher auch auf den präzisen Stoßverlauf in beide Richtungen gelegt werden. Die Fensterleibungen wurden ebenfalls in Eternit Equitone Natura ausgeführt. Sie sind jedoch farblich in Gelb und Orangetönen abgesetzt, die sich auch in den Spielwegen und Sitzmöbeln rund um die Schule wiederfinden.

Für das Leben lernen

Kinder erkunden neugierig ihre Welt, sie fragen ihre Eltern immer wieder „Löcher in den Bauch“, stellen alles auf den Kopf und sind dabei stets gnadenlos ehrlich. Bei Frahammer arbeiten zwar Erwachsene, aber einige dieser kindlichen Tugenden durften auch wir uns bewahren.

 

 

 


Objekt:

81377 München, Neubau Inklusive Grundschule mit Integrativem Hort, Garmischer Str. 241

Bauherr:

Stiftung ICP München, Garmischer Str. 241, 81377 München

ARCHITEKT:

SBA I Mann + Partner Freie Architekten und Stadtplaner, München

GeneralUnternehmer:

Seufert-Niklaus GmbH, Lindenweg 2, 97654 Bastheim

Material:

600 qm Eternit Equitone Natura Fassadentafeln, Stärke 12 mm, Farbe N252 titangrau, N661 und NU661 gelb

Verlegeart:

auf Alu-Unterkonstruktion mit 180 mm Wärmedämmung

Ausführung:

2016/2017